CD B, C - Black Rills Records - Vinyl und CD für den Musikkenner

Direkt zum Seiteninhalt
CD's von Babylon zu Holger Czukay
Einziges Album von 1978. Musikalisch von vielen Bands dieser Zeit beeinflusst wie King Crimson, frühe Genesis, Gentle Giant und Van der Graaf Generator, wobei's nicht so arg überladen ist sondern immer zweckdienlich einfach bleibt.
8.00 CHF
Hinzufügen
Eine Scheibe wie Sie nur von einem Schlagzeuger kommen kann. Durchgeknallt, vielseitig, rhythmisch komplex und spannend anzuhören. Zwischen Weltmusik und Progressive.
25.00 CHF
Hinzufügen
Rockoper, eine Mischung aus Genesis und Jesus Christ Superstar.
25.00 CHF
Hinzufügen
USA 1969/71, Jewel Case, 2 records on 1 disc, 1969/71. Lizard Records
28.00 CHF
Hinzufügen
Klassiker des italienischern progressive Rocks von 1972. MPCD 205.
25.00 CHF
Hinzufügen
1997. Gutes quirliges als auch gefühlvolles Orgelspiel kombiniert mit Können an der Gitarre und einer gewaltigen Portion Power. Banco gehört auch heute noch zu den besten Bands überhaupt..
12.00 CHF
Hinzufügen
1994. CD SD06
18.00 CHF
Hinzufügen
1972. Remasterte Ausgabe im schönem Digipack.
25.00 CHF
Hinzufügen

Abrams Brama/När Tystnaden lagt sig, CD
Grundzüge aus der Siebziger Heavy Szene angereichert mit Psychedelischen Einflüssen und Schwedischem Gesang Stil November ......eine der derzeit führenden Bands aus Schweden, ein hartes und sehr empfehlenswertes Album! *The Swedish band who carries the legacy ofthe 70’s Swedish hardrock scene, adding a stoner rock attitude and swedish vocals in best November style. Heavy and very recommended album!
20.00 CHF
1
Hinzufügen
Babylon/Same, CD
Einziges Album von 1978. Musikalisch von vielen Bands dieser Zeit beeinflusst wie King Crimson, frühe Genesis, Gentle Giant und Van der Graaf Generator, wobei's nicht so arg überladen ist sondern immer zweckdienlich einfach bleibt.
8.00 CHF
1
Hinzufügen
Baku/Sequences of my Bequest, CD
signiert. Rockoper, eine Mischung aus Genesis und Jesus Christ Superstar.
25.00 CHF
1
Hinzufügen
Banchee/Same-Thinkin’, CD
USA 1969/71, Jewel Case, 2 records on 1 disc, 1969/71. Lizard Records
28.00 CHF
1
Hinzufügen
Banco del Mutuo Soccorso/Darwin, CD
Klassiker des italienischern progressive Rocks von 1972. MPCD 205.
25.00 CHF
1
Hinzufügen
Banco del Mutuo Soccorso/live in Tokio '97, CD
1997. Gutes quirliges als auch gefühlvolles Orgelspiel kombiniert mit Können an der Gitarre und einer gewaltigen Portion Power. Banco gehört auch heute noch zu den besten Bands überhaupt..
12.00 CHF
1
Hinzufügen
Banco del Mutuo Soccorso/No. 13, CD
1994. CD SD06
18.00 CHF
1
Hinzufügen
Banco del Mutuo Soccorso/Same, CD
1972. Remasterte Ausgabe im schönem Digipack.
25.00 CHF
1
Hinzufügen
Bang/Same, CD
Band aus Philadelphia. Dies ist das zweite Album von 1971. abgesehen von etwa zwei melodischeren Tracks durchgehend hart progressiv mit enorm viel Gitarren. LR 0707-2.
25.00 CHF
Hinzufügen
England, 1969. Melodisches vermischt mit viel harten oder auch spacigen Gitarren, kochender Orgel und Psychedelic. Ein Muss, eher härter einzustufen. *England, 1969. A realy great item: melodic music with incredible heavy and spacy guitars, psychedelic influences and wonderful swirling organ. To file under heavy progressive. Eclec 2221.
24.00 CHF
Hinzufügen
Italien, ca. 1972. Eine italienische Scheibe mit sehr treffendem Namen (Frühlings-LP), einerseits wenig Tiefgang, viel Leichtigkeit und stellenweise beinhaltet dies gute Keyboardpassagen aber auch Kitsch. Etwas hat dieses Album jedoch für sich, das sich zwar nicht genau definieren lässt, weshalb es aber zugegebenermassen auch in meiner Sammlung steht. VM 0626.
24.00 CHF
Hinzufügen
2012, Schwedische Band im Stile der alten 70-er Prog-Bands. Liegen nahe bei Pink Floyd und haben sehr viele folkige Passagen. Eindrücklicher Gesang der Frontfrau Mikaela Errikson.
25.00 CHF
Hinzufügen
Aehnlich wie Ton Steine Scherben, deutscher Polit-Folk. Sechs Tracks, wobei dann der Letzte zwölf Minuten dauert und nur dort elektrische Gitarre und Orgel auftauchen. Sehr gut, DDR-Band.
28.00 CHF
Hinzufügen
Originally released 1969 on Verve this is a truly lost jewel, released for the first time on CD. Joe Beck, one of the most famous jazz guitar players, recorded this album with fellow Donald McDonald on drums and among guest musicians is Danny Whitten, guitar player of Crazy Horse before they worked together with Neil Young. On this album Beck, influenced by Eric Clapton and Jimi Hendrix, created a song-oriented psychedelic rock style with slightly jazz influences showing his remarkable guitar skills, including some fine Wah-Wah treatments. Really great stuff. CD comes with informative booklet. Highly recommended ( LHC – 47 ).
20.00 CHF
Hinzufügen
1971, gatefold cover, REP 5056.
24.00 CHF
Hinzufügen
Progressiver Metal, beinharte Gitarren zwischen melodischeren ruhigeren Teilen und schönen Intro's.
15.00 CHF
Hinzufügen
WMMS014.
5.00 CHF
Hinzufügen
1971-er Vertigo Album. Jazz-Rock.AKCD 247
24.00 CHF
Hinzufügen
Fünftes Album der Avantgarde/Alternative Rocker aus Boston. Hat das Zeug zu einer Kultscheibe.
23.00 CHF
Hinzufügen
1969. Digipack, leicht remastered, mit 5 Bonus-Tracks. Heavy Progressiv mit gewaltigen Gitarren soundmässig ähnlich wie Human Instinct. Die Bonus-Tracks alle im selben Stil und auch sehr gut.
25.00 CHF
Hinzufügen
Die genialste neue Band aller Zeiten in Heavy-Progressiv-Bereich. Auf Schwedischem Label, mit 4 Bonus Tracks. Der Gesang melodisch und erinnert leicht an die Beatles, gleichzeitig jedoch hart gitarrenlastig psychedelisch mit schrägen Untertönen, viel Drive und schwerer Orgel quer über die ganze Scheibe. Fans von Red Hot Chili Peppers und Black-Sabbath gleichermassen sehr empfohlen.
25.00 CHF
Hinzufügen
Genial, tönt wie Genesis auf einem psychedelischen Trip in der Phase "Selling England by Pound". Warme Orgel, harte Gitarren, siebziger Melodien und über allem der für Bigelf typische leicht Grunge-ähnliche Druck. Mindestens so gut wie die Erste Scheibe, eher leicht melodischer.
22.00 CHF
Hinzufügen
Rotation 558 652-2. Eine der besten Bluesrock Bands Hollands, neuere Compilation.
18.00 CHF
Hinzufügen
USA, 1969 Eine der obskursten und seltensten Folk-Scheiben überhaupt, der Meister des Downer/Loner Folk, ursprünglich zur Selbstfindung nach zuviel LSD realisiert, Originale kosten gerade mal zweitausend Dollar. Wunderschöner depressiver Folk mit akkustischer Gitarre, stellenweise vernebelt. *USA, 1969. Since its discovery in the late 90s, Dave Bixby's legendary $2000 private press album from 1969 is considered by all serious record collectors as the king in the loner/downer folk genre. Beautiful depressive folk with accoustic guitar, misty psychedelic vibes and living mainly from Dave Bixby’s haunting voice. Guerrson Guesscd025.
30.00 CHF
Hinzufügen
1992 Islandische Folk Prog Band, Geimsteinn GSCD 153
18.00 CHF
Hinzufügen
1970er Decca-Scheibe. Bluesrock mit kochenden Gitarren. See for Miles SEE CD 405.
20.00 CHF
Hinzufügen
WMMS 021
16.00 CHF
Hinzufügen
WMMS 037.
16.00 CHF
Hinzufügen
1978. Italienische Gastarbeiter bei einem deutschen Automobilhersteller beschäftigt gründeten eine Band und die Scheibe erschien dann dazumal auf Brutkasten. Im Original heute recht teuer und schwierig zu beschaffen. Musikalisch recht ähnlich wie frühe Black Sabbath – heavy. OW 023.
25.00 CHF
Hinzufügen
Australien, eine Mischung aus Underground, 12-seiten Gitarre im Artrock-Stil, Ureinwohner-Einflüssen und schrägem Hardcore. CAM048CD.
20.00 CHF
Hinzufügen
Digipack. Eine lokale junge Band aus der Ostschweiz. Anfangs wollte man in guter Hardrock Manier à la Black Sabbath musizieren. Aber man hat Neues komponiert, altes verworfen und irgendwann kam auch eine Hammond dazu. Am Ende ist eine freche, rasante und bunte Mischung irgendwo zwischen Green Day, Black Sabbath, Genesis mit Einflüssen von Bluesrock draus geworden - jeder Song mit Gitarrensolos und Hammond-Einlagen in Progressiv-Manier aufgelockert. Ein sehr kurzweiliges, rasantes Album. Privatpressung. *A young new local band. They started to play with Black Sabbath covers and continued with own songmaterial. Then was a hammond added. At least they created a very entertaining album to file somewhere in areas between Green Day, Black Sabbath and Genesis and also influenced by bluesrock. Each song is spiced up with guitar- or hammond solos in progressive tradition. Private pressing, digipack.
15.00 CHF
Hinzufügen
1970 Reuisse von Caslte Classics CLACD 262
27.00 CHF
Hinzufügen
1970; REP 5064; gatefold cardboard cover
27.00 CHF
Hinzufügen
Deutschland, 1971. Guter Progressiv mit langen Tracks, streckenweise recht beeinflusst von klassischer Musik aber auch mit guten Gitarren, Flöte und englischem Gesang. Eine gute Scheibe, mittelhart einzustufen. Longhair LHC 39.
28.00 CHF
Hinzufügen
USA 196?. Doors-ähnlich, viel Orgel, melodische Songs die allesamt ins Ohr gehen und guter Sänger. Etwas Folk-Einfluss. Ein Muss in diesem Bereich.
25.00 CHF
Hinzufügen
Instrumentales, symphonisches Konzeptalbum von Fabio Ribeiro. Der Brasilianische Komponist spielt Gitarre und Keyboards und wird von einer Band unterstützt. Teils sehr vertrackt.
23.00 CHF
Hinzufügen
Sideproject von RPWL Gitarrist Kalle Wallner. Digipack mit Booklet. Musikalisch sehr nah an der Stammband, eine Spur bodenständiger und härter rockend.
25.00 CHF
Hinzufügen
1973. Italienischer Rarie, der meist etwas im Schatten der anderen steht aber genauso gut wie Flea, Alluminogeni oder Dalton usw. ist. VM CD 032.
25.00 CHF
Hinzufügen
Das Comeback Album vom Mick Abrahams' Blodwyn Pig von 1994 in der Ausgabe von Angel Air.
20 Jahre nach der Auflösung der Band holt der erste Jethro Tull Gitarrist nochmals Anlauf.
20.00 CHF
Hinzufügen
Englischer Folk, original erschienen auf Holyground. 1973. Schöner gediegener Folk mit filigraner akkustischer Gitarre. KSG004.
23.00 CHF
Hinzufügen
Dänemark, guter siebziger Rock mit viel Saxophon. Mischung aus heissen treibenden Stellen und ruhigeren Teilen.
25.00 CHF
Hinzufügen
Privatpressung. Harte Rockscheibe aus Kanada von 2003 mit Spacigen Gitarrensounds.
25.00 CHF
Hinzufügen
Tolles 70-er Jahre Drum & Keyboard Duo im Stile von Sixty Nine
25.00 CHF
Hinzufügen
1975. Aehnlich wie Finch. Sehr gut.
23.00 CHF
Hinzufügen
Delerium. Ganz und gar nicht was man unter diesem Namen vermuten würde. Wah-Wah und Fuzz mit Psychedelic in rauhen Mengen, eher hart gitarrenlastig mit ab und zu etwas weicheren Westcoast-ähnlichen Teilen. Im grossen ganzen aber eher hart.
35.00 CHF
Hinzufügen
Spain, 1975. One of the most impressive Spanish rock albums from the 70's. Astonishing blend of psychedelia, progressive, symphonic, folk, rock and jazz. The production of the album is amazing, with lots of mellotron, and the in-your-face guitars by Eduardo will knock you out. A truly masterpiece in its own right. It's a limited collectors edition of 500 copies, coming with the original gatefold cover and remastered sound from the original master-tapes. Fonomusic 050467 033320.
25.00 CHF
Hinzufügen
Abwechslungreiches, sehr gutes Album. Von schräg bis Artrock alles vorhanden. Gimmix-Booklet.
22.00 CHF
Hinzufügen
Hier geht's wieder etwas zurück an die Anfänge, schräg und viel Geige mit viel Tempo gespielt.
22.00 CHF
Hinzufügen
1997. Neo-Psychedelic, sehr gut ausgefeilt und abwechslungsreich. Weist einerseits Züge Neil-Young-mässig auf. Andererseits auch schräge Elemente, Bombast und ausgeflipptes Psychedelisches. Ein aufwendiges sehr gutes Werk. WMMS 073.
5.00 CHF
Hinzufügen
Brainstorm mit ihrem anspruchsvollen progressiven Jazzrock hatten damals schnell einen Vertrag bei Intercords Krautrock-Unterlabel Spiegelei bekommen, wo ihre beiden LPs "Smile a while" (1972) und "Second smile" (1973) sowie die Single "You’re the one" / "Das Schwein trügt" (1973) erschienen. "Last smile" ist ein bisher unveröffentlichter Live-Auftritt aus ihrer Spätzeit vom Frühjahr 1974, der zwei bislang völlig unbekannte Stücke enthält. Der Stil hat sich nicht geändert, und man hört, daß hier wirkliche Könner am Werke waren. Das Farbheftchen von 32 Seiten bringt unter anderem eine ganz ausführliche Übersicht ihrer Plattenveröffentlichungen mit den zahlreichen Vorläufer- und Ableger-Gruppen von Brainstorm und den Solo-Unternehmungen. Wer Jazzrock mit Saxophon, Klarinette und Flöte mag, ist hier gut bedient. // Brainstorm, a very sophisticated progressive jazz-rock band of the early seventies, quickly landed a recording contract with Intercord’s Krautrock sub-label Spiegelei, where their two LPs "Smile a while" (1972) and "Second smile" (1973) were released together with the 7"-single "You’re the one" / "Das Schwein trügt" (1973). "Last smile" features a so far unreleased live gig, recorded during the band’s final period in spring 1974 and containing two hitherto unknown tracks. Their style was unchanged and their musical mastership evident. The 32-page colour booklet contains a very detailed list of their official releases, including predecessor and offspring bands as well as solo enterprises. Roland Schaeffer, by the way, subsequently joined Guru Guru. Many fans of jazz-rock featuring saxophone, clarinet and flute will love this album.
Garden of Delight CD 051 EAN 4016342000512
22.00 CHF
Hinzufügen
Brainstorm aus Baden-Baden spielten, ähnlich wie etwa Eiliff, progressiven Jazzrock und waren ebensolche überragenden Könner mit gründlicher Ausbildung. Sie hatten einen Vertrag bei Spiegelei, veröffentlichten 1972 "Smile a while" (als Musea-CD FGBG 4215.AR im Handel) und steigerten sich noch deutlich bei "Second smile", ihrer zweiten und letzten LP. Man achte auf die bemerkenswerte Instrumentierung! Ihre einzige Single erschien 1973. Deren Vorderseite ist als Zusatzstück enthalten, während die Rückseite schon in gleicher Fassung auf "Smile a while" zu hören war. Von ihren zahlreichen Auftritten in Rundfunk und Fernsehen ist ein Teil erhalten geblieben und wird demnächst in vorliegender Reihe auf CD zu hören sein. Roland Schaeffer ging später zu Guru Guru und spielt dort noch heute. Vom Mutterband und mit Farbheft von 32 Seiten. // Brainstorm, from the town of Baden-Baden, were a progressive jazz rock band in the vein of, e.g. Eiliff, matching the latter in outstanding skills and an equally thorough musical education. They were under contract with Spiegelei, releasing "Smile a while" in 1972 (available on CD on Musea FGBG 4215.AR since 1996) and improving even further with "Second Smile", their second and last LP, the instrumentation of which is really remarkable. Brainstorm’s only single was released in 1973. While the B-side had already been part of "Smile a while", the A-side was added as a bonus track here. Some recordings of the band’s numerous radio and TV appearances still exist and will soon be released in our CD series. Roland Schaeffer, by the way, was later to join the well-known Guru Guru and is still with them today. With 32-page colour booklet.
Garden of Delight CD 047 EAN 4016342000475
22.00 CHF
Hinzufügen
1969, englisch gesungen. Heavy progressiv mit recht breitem Spektrum und deutlich hervorragend gespielten Gitarren. Teilweise leichter Blues-Einfluss. Sicher eine der sehr guten spanischen Bands.
25.00 CHF
Hinzufügen
1970 Härtere Gitarrenscheibe mit ganz leichtem Folkeinschlag. *heavy guitar rock within light folk influences. Synthon CLB7141.
25.00 CHF
Hinzufügen
Deutsche Krautrock Band von 1970. Vorwiegend Instrumenale Umsetzung des Werks von Aldous Huxley. Ihr einiziges Album Digipack.ARF 098.
25.00 CHF
Hinzufügen
England, 1971. Reissue of third and final album by the Edinburgh-based duo of David McNiven and Angie. It has gone on to become one of the most treasured 'acid folk' albums of all time. Comprising the epic title track and four unforgettable stand-alone songs, Amaryllis features outstanding support from musicians including Danny Thompson and Terry Cox of Pentangle, and is an essential purchase for all fans of psychedelic singer-songwriting. "This Edinburgh act was responsible for some of Britain'sbest acid folk, and many consider Amaryllis to be their best work" - The Tapestry Of Delights. "Amaryllis consists of the side-long, complex yet consistently melodic title track, and a small number of enchanting stand-alone songs" - Record Collector. Features backing from Danny Thompson and Terry Cox of Pentangle * Top 10 'Strange Folk' classics in Record Collector, 2005. SBRCD 5027
18.00 CHF
Hinzufügen
England, 1971. Recorded simultaneously with their classic Amaryllis album in the summer of 1970, this psychedelic folk landmark showcases the talents of David McNiven and Angie Rew, with one spellbinding track from former bandmate Carolyn Davis. Sympathetically produced by Ray Horricks (Davy Graham, the Human Beast), its a superb collection that ranges from the hard-rocking Masquerade to the gorgeous Butterfly Land, beautiful Purple Hazy Melancholy and epic title track. Featuring support from Danny Thompson and Terry Cox of Pentangle, its simply essential for all fans of British acid folk. SBRCD 5047.
18.00 CHF
Hinzufügen
Psychedelisches Folk-Album von 1970. ECLEC 2112
30.00 CHF
Hinzufügen
Zweites Album von 1972, mit einem Bonustrack. Ein wenig Härter als das Album von 1970. ECLEC 2114
30.00 CHF
Hinzufügen
Tracks: borracho, eres tu, tu me dijiste adios, sola. AZ EP1011.
10.00 CHF
Hinzufügen
Deutscher Krautrock-Klassiker. Digipack, Spalax 14882.
30.00 CHF
Hinzufügen
neuerer härterer Progressiv in Stil von Saga mit gutem Sänger. *newer pretty hard progressive in Saga-style with great singer. Progrock Records PRR076.
25.00 CHF
Hinzufügen
Argentinien, 1978. Drei seeehr lange Tracks. Progressiv von der genial-schaurig-komplexen härteren Sorte mit Free Jazz-Einschlag wie es in dieser Güte nur wenige gibt. Mit viel Saxophon. Das Spektrum reicht von synphonischen Elementen über verrückte Breaks zu röhrenden schrägen Gitarren-Kaskaden. Wenig spanische Vocals. *Three very long tracks. The kind of progressive-complex-free jazz-heavier stuff rare to find in this quality. With lots of saxes. The musical spectrum ranges from synphonic elements to crazy breaks and roaring cascades of guitars. A few spanish lyrics. S.C-10025.
28.00 CHF
Hinzufügen
Zweites Album von 1972 des Ausnahmegittaristen. Polydor 831413-2.
26.00 CHF
Hinzufügen
United Kingdom, 1969. Eine Decca-Scheibe, der Vorläufer von T2. Melodiöse eingängige Songs im Ende-Sechziger Stil. * United Kingdom, 1969, originally released on Decca. pre-T2. All songs melodic and easy going into the ears in end sixties style. Acme/Lion ACLN 1004CD.
24.00 CHF
Hinzufügen
Melodischer typischer Ende-Sechziger Beat mit massenhaft guter Orgel und leichtem Garagen-Feeling./*Melodical end-sixties beat with lots of searing organ and garage influcuences.
25.00 CHF
Hinzufügen
Letztes Album der dänischen Band vor der ersten Trennung. 1972 ER 42104
25.00 CHF
Hinzufügen
Best of über alle je erschienenen LP's von Whipping Post und C.B.-Solo-LP's Movie, Warship Suite und etwas Unveröffentichtes. Limitiert auf 500 Stück.
15.00 CHF
Hinzufügen
1972. Oberschräge psychedelische wunderschöne eher ruhige Folkscheibe von der Isle of Man mit Kultstatus. Einmalig schräg und originell. Mit 7 Bonus-Tracks. *Psychedelic folk from the Isle of Man, a unique masterpiece, a pretty quiet work, but very psychedelic, very obscure and absolutely lovely. Sunbeam SBRCD 5029.
20.00 CHF
Hinzufügen
Das erste Album von 1971, teilweise traditioneller Folk. *Their first album, in more traditional folk vein than the other one.
26.00 CHF
Hinzufügen
Caja de Pandera/Same (Papersleeve), CD
Progressiver Rock im Stile von Gentle Giant. Komplett Instrumental Die ursprünglichen 9 Tracks der Scheibe wurden 1981 in Mexico aufgenommen. Dazu 3 Bonustracks von 1982 und 2 Live Tracks ebenfalls aus 1982. Papersleeve FOC
29.00 CHF
Hinzufügen
Italienischer Prog Rock auf Vinyl Magic. VM NP 01.
26.00 CHF
Hinzufügen
Neuseeland, 1980. Eine enorm gute Scheibe mit eher symphonischem Charakter und Synthesizer, teilweise komplexer bis spacig, teilweise ohrwurmlastige schöne Songs mit guter Frauenstimme. *Originally released in 1980, 'Concept' was the sole album by studio engineer/ producer Phillip Nel and vocalist Claire Whittaker. Along with guitarist Paul Woodley, this keyboard driven prog rock album is comparable to early ELP, Curved Air and Renaissance with its fusion flourishes and soaring vocals.MR 56440.
25.00 CHF
Hinzufügen
Deutschland 1973 mit 2 Bonus Tracks von 1974. Es ist anzunehmen dass der Bandname unklug war und deshalb die Band aus demselben Ort wie Hölderlin unterging. An der Musik kann’s jedenfalls nicht liegen – die ist ein Traum – es handelt sich um kochenden Klassikrock Erster Güte mit vorherrschender Orgel und ausschliesslich Eigenkompositionen (Organist mit klassischer Klavierausbildung). Musikalisch allen Fans von Klassikrock sehr warm empfohlen! *Germany 1973 with 2 bonus tracks of 1974. Their name was probably a problem because the music is simply fantastic - a dream! From same town as Hölderlin they played hot cooking classic rock with swirling organ. All music is self composed (organist with classic piano education). Very recommend to everyone into classic rock! Long Hair LHC74.
20.00 CHF
Hinzufügen
Digipack. Fantastischer Progressv *fantastic progressiv on this one. Oxfort Circus OXF003.
24.00 CHF
Hinzufügen
Sehr guter Progressiv verbleichbar mit Camel *Camel style progressive – very good! Private Pressing.
24.00 CHF
Hinzufügen
Gehört zu den besten neuen Bands der jüngeren Zeit. Guter Progressiv/Artrock mit eleganten Gitarren. Trotz vieler Wechsel und synphonischen Elementen bleibt's immer viel natürlicher und weniger gekünstelt als bei vielen anderen Bands. Italienisch gesungen. KRC012.
25.00 CHF
Hinzufügen
Das 2003er Album der psych/prog. Canterbury Sound Veteranen, 10 Tracks. *A new album released in 2003 of these psych/prog Canterbury sound veterans. 10 track album. Ecletic ECLCD 1001.
18.00 CHF
Hinzufügen
Privatpressung aus der Romandie von 1973. Total 8 Tracks. Ein Drittel enorm rasant im Upbeat-Tempo mit massenhaft feinsten Giarrenriffs bis hin zu Wah-Wah Effekten und superschöner Orgel (auch diese sehr flippig) . Zwei Drittel bestehen aus ruhigeren Songs, eher orgellastig bis hin zu leichtem Jazz-Einfluss. Ein Meisterwerk - ein absolutes Muss in die Sammlung. *Switzerland, 1973. Total 8 tracks, a third part in upbeat tempo with tons of finest guitars, wah wah effects and great organ (a very flippy one). Two third parts are more quiet songs, organ dominated and some with a jazzy feeling. All in all a definitely must - a masterpiece.
24.00 CHF
Hinzufügen
Eine sehr erfolgreiche amerikanische Siebziger-Band mit vielen Talenten, nur einem nicht – keine der Plattenfirmen liess die Verwirklichung der eigenen Ideen zu. Posthum grub man also Material aus den Siebzigern aus und änderte diesen Zustand. Dies ist so vorzustellen: Klassik mit zwei Keyboards lässt die Fetzen fliegen und fusioniert mit soliden Rock Gitarren. Stellenweise glamourös, stellenweise ausbalancierter aber geboten wird immer erstklassiges Können an den beiden keys. Shroom Records SP-2112.
22.00 CHF
Hinzufügen
Australien, 1972. Soundmässig handelt es sich um guten Bluesrock der alten Schule mit Gitarren, Mundharmonika, Sax und etwas Boogie-Woogie-Einfluss. „On the Air“ tönt wie eine live eingespielte Jam-Session, die Gitarren sicher äusserst heiss und interessant, „Blow“ ist ein Studioalbum in derselben Güte, vielleicht eine Spur traditioneller
25.00 CHF
Hinzufügen
Prog im Canterbury-Stil * Canterbury Prog. Cuneiform Records 55005.
25.00 CHF
Hinzufügen
Mexikanische Prog Band von 1994. Viele Synthis, nur gerade 1 Track unter 6 Minuten. Cast Studio ALF001CD.
25.00 CHF
Hinzufügen
neues Album der 70-er Band, wiederum viel Keyboards
25.00 CHF
Hinzufügen
Tolles verschollenes Keyboard Album aus dem 70-ern.
25.00 CHF
Hinzufügen
1978. Psychedelischer Artrock mit viel teils abgedrehten Gitaren und Moogs. 4 lange Tracks. Super. SYNCD 3. USA 1978, psychedelic artrock featuring lots of partly sloopy guitars and moogs. 4 long tracks. A real great item. SYNCD 3.
16.00 CHF
Hinzufügen
1996. APM 9612.
16.00 CHF
Hinzufügen
mit Musikern von Spacious Mind und der Holy River Family Band. Psychedelic zum Abheben. WILD006.
30.00 CHF
Hinzufügen
Schräges Psychedelic Album von 1967. Enthält die Songs ATON I und ATON II in 2 Versionen. Drop Out CD Nachpressung von 1991.
25.00 CHF
Hinzufügen
Middlesex ohne Nr. von 1997.
16.00 CHF
Hinzufügen
Absolut rarer Heavy Progressive Grunge Rock aus New York. Restposten des Labels Music Is Intelligence (WMMS 012)
25.00 CHF
Hinzufügen
Digipack. Deutschland, 1974 + 1 Bonus Track. Ein abwechslungreiches Siebziger-Album, fussend im Folk und Rock-Bereich. Von der Vorstellung dass es hier möglicherweise eine übersehene progressive Hammer-Scholle zu entdecken gibt sollte man sich ganz schnell trennen. Für Hörer die eine solide Handwerksarbeit mit breitgefächertem Spektrum der nicht allzuharten Art schätzen, ist sie sehr zu empfehlen. KDC Records 10037.
20.00 CHF
Hinzufügen
Digipack. Vorzüglicher Gitarrenrock aus Deutschland von 1975 mit 1 Bonus-Track von Chicken Bones und 4 Bonus-Tracks der Nachfolgeband Revanche. Genial. *Germany 1975, excellent guitar rock recommended to hardrock and bluesfans. One of the best items in this catalogue on this area. Has 1 bonus-track of Chicken Bones and 4 bonus-tracks of Revanche (ex-Chicken Bones). Second Battle SB 023.
20.00 CHF
Hinzufügen
Schweiz 1969, letzte nummerierte Exemplare. BRR-CD 004.
25.00 CHF
Hinzufügen
1971er Mushroom-LP. Lange Underground Tracks mit viel Gitarren und Orgel etwas jazzig angehaucht. Ein zwei melodischere Tracks dazwischen und das Stück am Ende kann man vergessen. Aber zu zwei Dritteln gut. Wobei mehr als 30 Minuten Bonus-Material mit drauf ist./*1971 mushroom release. Long underground tracks with lots of guitars and organ and somtimes jazzy influences. One, two melodic songs and an unusable song at the end. But all in all are 60 pourcent of the album really good. Includes more than 30 minutes bonus-material.
25.00 CHF
Hinzufügen
Sonderausgabe der ersten LP der Kanadischen Band mit zusätzlichen Live Stücken.
Alamo Records
20.00 CHF
Hinzufügen
Kanada 1971. LE 1009.
30.00 CHF
Hinzufügen
Kanada, 1968 Eher weicher und melodisch mit Songs die sich langsam Steigern. Der Effekt liegt nicht auf Solos sondern in den rythmischen Wiederholungen und Steigerungen. Also: für Leute mit Geduld oder auch Pink Floyd Fans geeignet.
Pacemaker, PACE043
25.00 CHF
Hinzufügen
Israel 1969, Psychedelic, ein Klassiker, remastered. AXCD 1009.
20.00 CHF
Hinzufügen
England, 1973. Mit Bonus Material von der EP Melissa/Amsterdam/Pickupaphone von 1976 und Bonus-Single von 1971. Viel Mellotron und schöne Songs, ein Klassiker. *England, 1973, with bonus EP Melissa/Amsterdam/Pickupaphone from 1976 and bonus single of 1971. A classic progressive item with lots of mellotron and wonderful song material. Audio Archives AACD9
29.00 CHF
Hinzufügen
Schöner melodiöser Symphonic Rock mit männlich/weiblichen vocals. *melodic symphonic rock with male/female vocals. 7567-82344-2.
18.00 CHF
Hinzufügen
Erstes unveröffentlichtes Album von 1968. Ist ein Muss für Bluesrock-Fans. Wurde erst 1994 erstmalig veröffentlicht. Digipack, Little Wing LW2050
25.00 CHF
Hinzufügen
Feat. Glasshammer. Wunderschöne Leadstimme im Stil von Kate Bush. Sehr guter Artrock mit viel Druck und der schönen Stimme im Vordergrund. Ein eher folkiger Song ist dazu prädestiniert einem tagelang zu verfolgen. *feat. Glasshammer. Great driving progressive rock. Tracy Cloud has a very impressive outstanding leadvoice in style Kate Bush, her voice is on many places the middle point. One more folky song is an earcandy who could follow you during days. (BABB-1).
25.00 CHF
Hinzufügen
USA, 1968. Das erste Album, sehr melodischer Beat mit schönen und klaren Strukturen in ähnlichem Stil wie ihn die Beatles in jener Zeit auch spielten… melodisch-orchestraler Psych./Pop. WPC6-8466.
25.00 CHF
Hinzufügen
Australien 1968, recht typisch für Australier: gut die Hälfte der Tracks in leicht depressivem Folk-Garage-Stil mit Beateinschlag und auch leicht psychedelischer Geige in Westcoastmanier spiegelt es die Weiten des Kontinents wieder. Zwischendurch wird’s dann rasanter. Auf einem Track kommt dann der unvermeidliche australische Slapstick-Song, aber ansonsten ist die Scheibe hervorragend aber als nicht allzu hart einzustufen. Ascension ANCD 022.
28.00 CHF
Hinzufügen
England, 1971. mit 2 Bonustracks Wooden Hill WHCD009.
30.00 CHF
Hinzufügen
1970er Dawn-Scheibe. Ein Klassiker in Sachen psychedelischem Folk. Nebst wenigen sonnigen Stellen wechseln schrägste Geigenteile zu Hochpsychedelischem, zu mystischem Frauengesang oder zu Folk mit jagenden Congas oder akustischen Gitarren. Eigenständig, extrem und unerreicht. RFM 020.
26.00 CHF
Hinzufügen
Originally released 1979 on Reveal, Concept´s 1st album „Invasion“ is truly a highlight of Canadian Psychedelic and Acid Rock. Its undoubted relevance to connoisseurs of Psychedelic and ACID Rock finds valid in the group´s multiple talents playing music of the late Sixties /early Seventies in the late Seventies and early Eighties. Maybe a little bit anachronistic then, but today a real killer for all lovers of the genre. Bonustracks are very rare 7“ Eliminate the bill/Pour une faveur“. CD comes with comprehensive fully colored booklet with linernotes and lyrics. Original album is very expensive, this is a must-have for all lovers of Psychedelic /Acid Rock. Longhair LHC 00065.
24.00 CHF
Hinzufügen
2tes Album der Kanadischen Psychedelic und Acid Rock Band.
22.00 CHF
Hinzufügen
Chile, 1972. mit 2 Bonus-Tracks. Spanisch gesungen. Melodischer psychedelischer Folk. Schöne akustische Gitarren mit teils typisch südamerikanischen Instrumenten, teils auch mal Kontrabass oder Violine dazwischen. Aufgelockert durch psychedelische Effekte wie Echoes und Windkanal und mehrere Stimmen unterlegt. Eine schöne, manchmal eher leicht wehmütige Scheibe.
28.00 CHF
Hinzufügen
Prog Rock im Stile von Kansas, Album von 2007.
Privatpressung
25.00 CHF
Hinzufügen
3 lange synphonische Tracks, rasant, zwischen ELP und Yes anzusiedeln. Instrumental.
25.00 CHF
Hinzufügen
Australien, 1970. Vor allem der Sänger zählt zu den Besten den es in Australien je gab, die Stimme passt zu jedem Song. Musikalisch abwechslungsreich, das Spektrum reicht von heavy progressiv mit leichtem Soul- und Funktouch zu Blues oder auch eher britischem Sound und Balladen.
24.00 CHF
Hinzufügen
Neo Prog aus Mexico. Trio aus Bass, Keyboards und Schlagzeug, wobei der Keyboarder auch ab und zu zur Gitarre greift. 7 Songs von denen alle über 6 Minuten in Anspruch nehmen. Der Gesang wird von der Bassistin beigesteuert. Kartonhülle im Fold Out. Privatpressung.
27.00 CHF
Hinzufügen
Neo Prog aus Mexico. Gegenüber dem Erstling ist die Band zum Quartett angewachsen. Der Sound wird ergänzt durch viele akkustische Passagen. Der Song La Cueva De La Manticora wurde an Greg Lake und Keith Emerson gewidmet. Klare Weiterentwicklung die in den 9 Songs abwechslungsreich rüberkommt. Schönes Multi-Digipack m Fold Out mit Beiblatt. Privatpressung
29.00 CHF
Hinzufügen
egendary US psych rock album from 1971. Excellent vocal harmonies and ringing guitar work coupled with heavy riffs make this a great, blues based album. From Corpus Christi in Texas as their name suggests. Jewel Box. L803.
18.00 CHF
Hinzufügen
Bisher unveröffentlicht, ein Livekonzert von der Wartburg vom14.07.1973 mit Gastmusiker Tim Belbe von Xhol (Caravan) an der Querflöte. Zwei gute lange Tracks, sehr eigenständiger Kosmischer Spacrock mit vielen Improvisationen, vergleichbar mit Ash Ra Tempel. Garden of Delights CD 168. *Cosmic Circus Music from Goettingen played some extremely long spacey improvisations in the manner of the early Ash Ra Tempel without, however, trying to copy them. With Tim Belbe from Xhol (Caravan) as guest on flute. Garden of Delights CD 168.
24.00 CHF
Hinzufügen
Digipack. Japan 1976 + 1 Bonus Track. Teilweise melodische weiche Anfänge mit viel Gesang in Japanisch die sich dann immer mehr steigern bis zu Pink-Floydesken gewaltigen Gitarrenriffs oder Steilwandpsychedelic. Streckenweise gewöhnungsbedürftig, streckenweise genialster Stoff! Musikalisch anzusiedeln im Grenzgebiet Psychedelic/Symphonic/Space/Progressiv. Eine Scheibe die mit jedem Anhören dazu gewinnt. *Japan 1976 + 1 bonus track. A few tracks start unusual with melodic songs and singing in Japanese language. But then they can turn to pink-floydesque killer guitar riffing, mindblowing psychedelic or greatest symphonic. Some tracks are strange; others are pure killer stuff! To file in area psychedelic/symphonic/space/progressive. The music wins with each time listening more. Lion 214.
24.00 CHF
Hinzufügen
von 1971, original auf Dandelion erschienen, mit 4 Bonus-Tracks. ECLEC 22275.
35.00 CHF
Hinzufügen
Ausnahmsweise einmal keine Wiederveröffentlichung einer alten Platte aus den siebziger Jahren, sondern eine neuere Gruppe. Die Crabs ("Querköpfe") aus Schwaben am Nordrand des Schwarzwalds, 1986 aus der Vorläufergruppe Otto Rhombisch hervorgegangen, spielten Neo-Psychedelic mit leichtem Einschlag von New Wave oder Gothic, der besonders im Gesang deutlich wird. Im Frühjahr 1994 nahmen sie eine Reihe von Stücken auf, aus denen ihre erste LP entstehen sollte. Doch bevor es so weit war, lösten sie sich im Sommer des Jahres auf. Die Bänder vergammeln zu lassen, wäre zu schade gewesen, und so kam es schließlich doch noch zur CD-Veröffentlichung. Aber Vorsicht: Wer ganz auf die siebziger Jahre festgelegt ist, dem dürfte sie zu neu klingen. Das geschmackvoll psychedelische Umschlagbid stammt von Sängerin Lea Bayer. // For once, no re-release of an old record from the 70s but a more recent band. The Crabs, from the northern edge of the Black Forest in the German region of Swabia, were founded in 1986 by former members of the group Otto Rhombisch and played psychedelic with a slight New Wave or Gothic touch, which is recognizable especially in the singing. In spring 1994 they recorded a couple of songs which were intended to form the material for their first LP. But the project was left un-finished since in the summer of that year the band broke up. It would have been a pity to let the tapes rot away unused, and so they were in the end released on CD after all. But be careful - to those who are totally dedicated to the 70s it will probably sound too new. The tasteful psychedelic cover artwork was created by singer Lea Bayer.
Garden of Delight CD 023 EAN 4016342000239
22.00 CHF
Hinzufügen
USA, 1968. Mischung aus treibendem Beat, Sci-Fi-Einlagen, Fünfziger-Jahre-Touch und Musical-Charakter .... sehr seltsamer, wundersamer Stoff. Gear-Fab Nr. 156. .
25.00 CHF
Hinzufügen
Psychedelic Rock Band aus den Staaten. Ihr einziges Album von 1969. Macht den für die Zeit typischen Spaget zwischen Pop und Acid. Mystic-7
25.00 CHF
Hinzufügen
Coole Gitarrenscheibe mit etwas Beat-Feeling. Eine-Muss-in-jede-Sammlung-Scheibe.
24.00 CHF
Hinzufügen
Vertigo-Scheibe von 1971. Wundervolle Orgel, gute Gitarren, abwechslungsreich, geniales Songmaterial und nicht allzu hart. Schlichtweg ein Muss. RR 4105-WP.
25.00 CHF
Hinzufügen
Die erste Scheibe von Cressida in der Arkama Ausgabe. Hartcover.
25.00 CHF
Hinzufügen
Vertigo-Scheibe von 1970. Überraschende erste Scheibe, grosse Klangvielfalt. REP 4299-WP
25.00 CHF
Hinzufügen
WMMS 077.
7.00 CHF
Hinzufügen
Italienischer progressiver Metal, 1997. Vergleichbar mit Ivanhoe. Durchgehend italienisch gesungen.
8.00 CHF
Hinzufügen
Symphonischer Progrock, eher härter.
8.00 CHF
Hinzufügen
Eigentlich gehört die Platte nur ganz am Rande mit auf dieses Label: etwas härterer schnörkelloser Rock mit vielen bluesigen und nur ein paar progressiven Einsprengseln. Die angelsächsischen Vorbilder nachahmend, konnten die fünf Berliner kaum Eigenständiges vorweisen. Obwohl sie mit ihrer Brain-LP beste Voraussetzungen für den Durchbruch gehabt hatten, verschwanden sie alsbald wieder in der Versenkung, ohne dem Deutschrock nennenswerte Anstöße gegeben zu haben. Die Stücke auf "Forgotten tapes" waren 1974 (nicht 1972 / 73, wie es fälschlicherweise auf dem LP-Label steht) aufgenommen worden zur Vorbereitung auf ihre damals dann doch nicht verwirklichte zweite LP. Erst 1981 waren diese Demos dann nachträglich als LP auf Ökotopia in einer begrenzten Auflage von 1000 Stück erschienen. Eine Platte, die man nicht unbedingt haben muß. // Actually, the record has just a marginal position on this label: a slightly heavier kind of straight rock with many bluesy and only a few progressive elements. Imitating their Anglo-Saxon idols, the five musicians from West Berlin didn’t really develop any originality. Although their self-titled debut LP on the famous Brain label could have been an excellent springboard for a breakthrough, they soon disappeared from the scene without having contributed anything worth mentioning to German Rock. The tracks on "Forgotten tapes" were recorded in 1974 (not 1972 / 73, as written by mistake on the LP label) when the band was planning a second album, which they didn’t finish, however. It was only in 1981 that the demos were released on the Ökotopia label as an LP in a limited edition of only 1000 copies. This record is not just a must, really.
Garden of Delight CD 044 EAN 4016342000444
22.00 CHF
Hinzufügen
Deutschland, 1973. Guter Bluesrock mit einem gehörigen Schuss Südstaaten-Feeling, Boogie-Woogie-Piano und ab und an heavy Gitarrenteilen.
25.00 CHF
Hinzufügen
Deutschland, 1973er Kuckuck-Scheibe. Zwei melodischere Songs, alles andere durchgehend hart progressiv mit kochenden Gitarren, heisser Orgel und gewaltigem bluesigem Sänger. Ab und an im Hintergrund leicht saxophonlastig. Ein Muss im Bereich Deutschrock. Kuckuck 11022-2.
24.00 CHF
Hinzufügen
1970. Ein Klassiker…….. gutes Songmaterial mit viel Orgel und guten Gitarren. Halblange bis recht lange Tracks melodisch bis hart progressiv. Ein Muss. + 2 Bonus Tracks. Progressive Line PL 538.
25.00 CHF
Hinzufügen
2001 Soloalbum des Can Musikers mit Aufnahmen von 1993-1995.
Als Gastmusiker dabei die beiden Can Mitglieder Michael Karoli an der Geigen and Jaki Liebezeit am Schlagzeug. Digipack Cut-Out Revisited Records SPV49372CD
18.00 CHF
Hinzufügen
1999 Livealbum des Can Musikers mit Aufnahmen 1996. Mit dabei ist U-She. Enhtält den Longtrack La Luna in einer 46 Minuten Version und einer kürzeren von ebenfalls über 7 Minuten. Als Gastmusiker dabei Jaki Liebezeit am Schlagzeug und Conny Plank.
im Digipack Cut Out Revisited Records SPV49372CD
18.00 CHF
Hinzufügen


Zurück zum Seiteninhalt